Aktuelle Angebote und Tipps aus der Stoffwelt!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Hinweise (AGB) für den Shop von stoffe.de, gültig für unsere Privatkunden.
Wir weisen auf folgende Modalitäten des zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Vertrages über die Lieferung der von Ihnen bestellten Waren hin:

 

1.
Ihr Vertragspartner ist

fabfab GmbH
Osterbrooksweg 35-45
D - 22869 Schenefeld
( im Folgenden - fabfab – genannt)

An diese Adresse sind auch Beanstandungen zu richten.

 

2.
Der jeweils angegebene Preis der angebotenen Waren enthält sämtliche Steuern und sonstige Preisbestandteile, mit Ausnahme der anfallenden Liefer- und Versandkosten.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Versandmethoden und Versandkosten finden Sie hier.

Größere Sendungen können aus mehreren Paketen bestehen.
Das Maximalgewicht pro Paket beträgt 20 kg.
Eine Lieferung an ein Postfach oder postlagernd ist nicht möglich.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgibin/tarchap?Lang=DE und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.eztonline.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung bestätigen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail.
Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Schreib- und Rechenfehler berechtigen uns zum Rücktritt.
Ein Rücktrittsrecht steht uns ebenfalls zu, wenn das bestellte Produkt nicht lieferbar ist.
Der bereits bezahlte Kaufpreis wird in diesen Fällen unverzüglich erstattet.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenmenü einsehen.

Als Zahlungsmöglichkeit für die bestellten Waren stehen zur Wahl:


- das Bezahlen per PayPal
- das Bezahlen per Nachnahme*
- das Bezahlen per Rechnung**
- das Bezhalen per Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express)
- das Bezahlen per giropay
- das Bezahlen per Maestro

* Bei Nachnahmelieferung entstehen zusätzlich zu den Versandkosten, weitere Kosten in Höhe von 6,50 Euro. Zusätzlich wird durch unseren Logistikpartner DHL eine Inkassopauschale von 2,00 EUR erhoben.
** Die Bestellung auf Rechnung ist für alle registrierten Kunden möglich, für "Gastbestellungen" stehen die übrigen og. Zahlarten zur Verfügung. Auf Rechnung bestellte Artikel sind innerhalb von 10 Tagen zahlbar.


Der Kaufpreis wird jeweils mit der Bestellung fällig.
Die Lieferung erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart ist, an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.
Die Gefahr für Verlust und Beschädigung der Ware geht auf den Kunden über, sobald der Kunde die Lieferung erhalten hat, und zwar auch dann, wenn Teil-Lieferungen erfolgen.

Folgende Mahngebühren werden erhoben:
1. Mahnung: 2.50 EUR Mahngebühren
2. Mahnung: 5.80 EUR Mahngebühren

 

 

3. Muster
Jeder Kunde kann bis zu 5 Muster pro Bestellung gratis bestellen.
Jedes weitere bestellte Muster wird mit EUR 1,- berechnet.
Bei Bestellungen, die nur Muster enthalten, berechnen wir eine Servicepauschale von 3 €.
Mit der Bestellung erwerben Sie die Muster und erhalten einen Warengutschein über den Betrag der Servicepauschale von 3 €.

 

4.
########### Rückgabebelehrung ###########

- Rückgaberecht, gültig für Sendungen innerhalb Deutschlands -
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.
Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

fabfab GmbH
- Retouren -
Osterbrooksweg 35-45
D - 22869 Schenefeld

Bei Rücknahmeverlangen wird die Ware bei Ihnen abgeholt.

- Rückgabefolgen -
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.
Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebraucher nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

########### Ende der Rückgabebelehrung ###########

Im Falle einer Rückgabe stellen wir Ihnen einen kostenlosen Rücksendeschein zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns diesbeüglich.
Bitte helfen Sie uns, im Falle von Retoursendungen die Abwicklung zu vereinfachen, und legen Sie den Retourenschein ausgefüllt der Sendung bei.
» Hier finden Sie den Retourenschein

 

5.
Die Gewährleistung auf die gelieferten Waren erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmung, wobei die Dauer der

Gewährleistungsverpflichtung auf 2 Jahre, gerechnet ab der Versendung der Ware, begrenzt ist.

 

6. Farbabweichungen
Bitte beachten Sie, dass wir für Farbabweichungen zwischen den Fotos im Internet und der gelieferten Ware keine Haftung übernehmen.
Wir verweisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die Möglichkeit der Musterbestellung.
Handelsübliche Farbabweichungen und Abweichungen in der Struktur der Ware zwischen geliefertem Muster und gelieferter Ware beziehungsweise zwischen einzelnen Lieferungen sind unvermeidbar und begründen keinen Mangel.

 

7.
Der Kunde muß zur Bestellung bei stoffe.de unsere AGB akzeptieren und bestätigen.
Nur dann läßt Ihn das System sich anmelden und somit auch Bestellungen aufgeben.

 

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt ausschliesslich deutsches Recht, nicht das UN-Kaufrecht.
Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Pinneberg.

 

9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche.

 

10.
Für alle in diesen AGBs nicht angesprochenen Sachverhalte gelten die Einheitsbedingungen der Deutschen Textilindustrie.

 

11. Sonstige Bestimmungen (Salvatorische Klausel)
Sollten einzelne Bestimmungen im Rahmen der geltenden Gesetze auch im Verhältnis unter Kaufleuten unwirksam sein oder werden, bleibt der Kaufvertrag einschließlich dieser Bedingungen nach Maßgabe der übrigen Vorschriften aufrechterhalten und wird die unwirksame Bestimmung soweit als möglich im Wege der Auslegung und Anpassung an die kaufmännischen Gepflogenheiten in eine wirksame umgewandelt.