Filter

  • Verwendung
    • Bekleidung 
    • Kissen 
    • Taschen 
    • Tischdecken 
    • Vorhänge / Gardinen 
Material
  • Baumwolle 
  • Polyester 
  • Motiv
    • Blumen 
    • Tiere 
    • Uni 
  • Farbe
    • blau 
    • weiss 
Stoffart
  • Halbpanama 
  • Vlieseinlage 
Produktgruppe
  • Stoffe 
  • Einlagen 
Stoffbreite
  • 130 - 139 cm 
  • 150 - 159 cm 
  • > 160 cm 
Griff
  • weicher Griff 
Oberfläche
  • matt 
Herstellungsart
  • gewebt 
  • gewirkt 
Veredelung
  • bedruckt 
Stärke
  • 0 
Teilbarkeit
  • Nicht Teilbar 
Alle Filter zurücksetzen

Nähanleitung für eine Patchworkdecke im nostalgischen Stil

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen StilEin paar Worte vorab: Diese Patchworkdecke erfordert
etwas mehr Zeitaufwand, denn es gibt viele Teile zuzuschneiden
und auch viele Nähte. Doch das fertige Ergebnis kann
sich wirklich sehen lassen! Um ein mögliches Einlaufen zu vermeiden,
solltest du die Stoffe vor der Verarbeitung waschen.
Die Patchworkdecke hat eine fertige Größe von 126 cm x 86 cm.
Der fertige Rand ist fünf Zentimeter breit. Grundstoffe,
Patches sowie der weiße Trägerstoff, auf dem die Grundstoffe
und Patches aufgenäht werden, müssen zugeschnitten werden.
Außerdem brauchst du weiteren Stoff für Rand und Rückseite
(ein kuscheliger Fleece) und Volumenvlies, das wir zwischen
Vorder- und Rückseite platzieren. Im Folgenden werden
die genauen Maße inklusive Nahtzugaben angegeben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1. Zuschnitt

 
Nähanleitung für Patchworkdecke im nostalgischen Stil Leinen Mesange 3: Grundstoff: 35 x 72 cm/ Patch: 15 x 42 cm (Benötigt 0,4m bei Stoffbreite 150cm)
Pastorale 2: Grundstoff: 52 x 50 cm/ Patch: 28 x 17 cm (Benötigt 0,55m bei Stoffbreite 280cm*)
Noblesse 4: Grundstoff: 40 lang x 33 cm breit (Benötigt 0,3m bei Stoffbreite 140cm)
Tilda Kitchen Stripe 2: Grundstoff: 44 x 30 cm (Benötigt 0,4m bei Stoffbreite 110cm)
Medici 4: Grundstoff: 48 x 48 cm/ Patch: 25 x25 cm (Benötigt 0,5m bei Stoffbreite 280cm*)
Herb Garden 2: Patch 1: 44 x 17 cm / Patch 2: 21 x 15 cm (Benötigt 0,25m bei Stoffbreite 137cm)
Portia 4: Patch 1: 26 x 25 cm / Patch 2: 27 x 19 cm breit (Benötigt 0,35m bei Stoffbreite 137cm*)
Ophélia 2: Patch 1: 46 x 35 cm breit / Patch 2: 18 x 16 cm (Benötigt 0,5m bei Stoffbreite 137cm*)
Cotton Ornament Tiles 1: 2 mal die kurzen Seiten zuschneiden: 86
x 12 cm. 2 mal die langen Seiten zuschneiden: 126 x 12 (Benötigt 0,7m bei Stoffbreite 145cm).
Tula Cotton: Trägerstoff: 120 x 80 cm (Benötigt 1,3m bei Stoffbreite 140cm)
Fleece für die Rückseite (erst zuschneiden, wenn die Decke soweit
fertig): 120 cm lang und 80 cm breit (Benötigt 1,3m bei Stoffbreite 150cm)
Volumenvlies H 630 : 120 x 80 cm (Benötigt 1,2m bei Stoffbreite 90cm)
Vlieseline Volumenvlies 277: für die kurzen Seiten: 10 cm x 84 cm, für die langen Seiten: 10x 124 cm (Benötigt 0,5m bei Stoffbreite 150cm)
*Bei diesen Stoffen wird nur die Hälfte der Stoffbreite benötigt
 
 

2. Trägerstoff vorbereiten

 

Da viele Stoffe auf den Trägerstoff genäht werden, muss dieser zunächst stabilisiert werden. Hierfür wird das
„Volumenvlies H 630“ unter den weißen Trägerstoff gebügelt. Bei „Tula Cotton“ ist die linke ebenso schön wie
die rechte Warenseite, also ist es egal, auf welche Seite du das Volumenvlies bügelst. Hauptsache du achtest
darauf, dass die Klebepunkte auf dem Stoff liegen und du nicht das Bügeleisen verklebst.
 
 

3. Aufnähen der Grundstoffe auf den Trägerstoff

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil In diesem Schritt werden zunächst die Grundstoffe auf den
Trägerstoff platziert und dann aufgenäht. Die Anordnung der
Grundstoffe siehst du auf dem Bild. Bevor du anfängst, bügele
alle Stoffe schön glatt. Zum Rand hin werden die Grundstoffe
kantengleich mit dem Trägerstoff gelegt. Beachte, dass die
Stoffe glatt aufliegen sollen. Falls die Stoffe Wellen schlagen,
streiche sie nach außen zur Kante hin glatt. Damit die Stoffe
beim Nähen nicht verrutschen, fixierst du bestimmte Stellen
innerhalb der Decke mit Stecknadeln. Bei den über anderen
Teilen liegenden Stoffen müssen die Nahtzugaben 1 cm
umgebügelt werden. (Dies musst du an der rechten und
unteren Kante von „Pastorale 2“, bei der oberen, kurzen Seite
von „Tilda Kitchen Stripe 2“ und bei der oberen und linken
Kante von „Medici 4“ tun). Dort, wo sich zwei Stoffe treffen,
werden die Kanten zusammengeheftet. Der Heftstich (ist ein
Stich, der mit großen Abständen mit einem leicht zu
reißenden Faden genäht wird) soll zirka 0,5 cm von der Kante
entfernt sein, damit du beim knappkantigen Steppen nicht
auf den Heftfaden nähst. Wer sehr genau arbeiten will, kann
außerdem den Rand festheften und zusätzlich mit ein paar
Stecknadeln sichern (Stecknadeln am Rand quer zum Stoff
stecken, Nadelkopf zeigt nach außen). Wenn die Grundstoffe
ausreichend fixiert sind und nicht mehr verrutschen können,
nähst du sie mit einem Gradstich auf den Trägerstoff.
 
 
 
 
 

4. Vorbereiten der Patches

 

N��hanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil In diesem Schritt werden die Nahtzugaben der Patches einen
Zentimeter umgebügelt. Bei einigen am Rand liegenden Teilen
müssen nur zwei oder drei Seiten umgebügelt werden (Bei
„Portia 4“, „Ophelia 2“, „Herb Garden“, „Pastorale 2“ und
„Leinen Mésange 3“). Bei allen anderen musst du alle vier
Seiten einen Zentimeter umbügeln. Lege dann die Teile auf
die Grundstoffe/ Decke und stecke sie mit Nadeln fest. Nun
steppst du sie schmal mit einem Gradstich ab.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

5. Rückseite

 

Nähanleitung Patchwork im nostalgischen Stil Nun fehlen nur noch Rückseite und Rand. Lege die fast fertige
Decke links auf links auf den Fleecestoff. (Vorsicht: beim
Fleece gibt es eine rechte und eine linke Warenseite. Die
flauschigere Seite ist die rechte Warenseite) und schneide ihn
nach den Umrissen der Decke zu. Stecke die beiden Teile
zusammen und nähe dann mit einem Kantenabstand von 0,5
cm drumherum, damit die Lagen zusammengebracht werden.
Denke daran, dass du die Decke mit dem Fleece als Rückseite
nun nicht mehr heiß bügeln solltest, da du sonst den Flausch
plattdrückst.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

6. Einfassstreifen vorbereiten

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil Wir geben eine Variante zur Saum- und Eckenbildung vor,
bei der wir in der oberen rechten Deckenecke (1) beginnen
und im Uhrzeigersinn vorgehen. Der Deckensaum wird auf
diese Weise so gefertigt, wie auf dem Foto zu sehen ist.
Zuerst musst du die Streifen zum Einfassen gut vorbereiten.
Alle vier Streifen werden links auf links längs zur Hälfte gefaltet.
Bügele den Bruch. Als nächstes bügelst du je eine lange Seite
aller Einfassstreifen 0,8 cm um (nicht einen ganzen Zentimeter,
damit sie später beim Nähen im Schatten der Naht mitgefasst wird).
Je eine kurze Kante der Einfassstreifen wird 6 cm umgebügelt,
von denen wiederum 1 cm Nahtzugabe umgebügelt wird.
Nähanleitung für eine Patchworkdecke im nostalgischen Stil
 
 
 
 
 

7. Deckensaum

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil Beginne in der oberen rechten Ecke (1), indem du den langen
Einfassstreifen kantengleich mit der nicht gebügelten Längsseite
rechts auf rechts auf die Oberseite der Decke legst. Nähe den
Einfassstreifen mit einem Zentimeter Nahtzugabe auf der Decke
fest. 6 cm lappen an der unteren rechten Deckenecke über, nähe
bis einen Zentimeter vor die Deckenecke und verriegele gut. Dann
klappst du das überlappende Teil des Einfassstreifens nach oben weg.
 
Nähanleitung für eine Patchworkdecke im nostalgischen Stil
 
 
 
 

8.1 Deckensaum

 

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil Fahre nun an der nächste Ecke (2) und mit dem unten liegenden
kürzeren Einfassstreifen fort. Auch die beiden letzten Einfassstreifen
nähst du mit 1 cm Nahtzugabe fest. Nun kommt das nicht klebende
Volumenvlies zum Einsatz. Dabei beginne mit der kurzen Seite
(Strecke zwischen Ecke 2 und 3) und lege das Vlies innerhalb der
Nahtzugaben in das Einfassband. Klappe das Einfassband wie im Bruch
gebügelt zur Rückseite um. Schau, ob die Breite des Einfassbandes
auf der Deckenoberseite stimmig und die Naht gerade geworden ist.
Ist das der Fall, sicherst du das Einfassband im Abstand von zwei
Zentimetern mit quer gesteckten Nadeln auf der Unterseite der Decke.
Nun drehst du die Decke wieder um und nähst von der rechten Seite
im Schatten der Naht.
 
Nähanleitung für eine Patchworkdecke im nostalgischen Stil Ziehe dabei die Stoffe mit den Fingern so auseinander,
dass die Naht auf der rechten Oberseite so weit wie möglich im
Einfassstreifen verschwindet und wenig sichtbar ist. Nun legst
du das Volumenvlies auch in das oben liegende Einfassband der langen
rechten Seite (siehe Abbildung). An der kurzen Seite lässt du
einen Zentimeter für späteres Einklappen stehen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

8.2 Deckensaum

 

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil
Fahre nun an der nächste Ecke (2) und mit dem unten liegenden kürzeren
Einfassstreifen fort. Fahre mit den beiden letzten Einfassstreifen auch so fort.
Lege das nicht klebende Volumenvlies oben (Ecke 1) kantengleich, zu den
Längsseiten hin innerhalb der Nahtzugabe liegend in das Einfassband der
kurzen Seite. Klappe das Einfassband wie im Bruch gebügelt zur Rückseite
um. Schau nun, ob die Breite des Einfassbandes auf der Deckenoberseite
stimmig und die Naht gerade geworden ist. Ist das der Fall, sicherst du das
Einfassband im Abstand von zwei Zentimetern mit quer gesteckten Nadeln
auf der Unterseite der Decke. Nun drehst du die Decke wieder um und
nähst im Schatten der Naht. Ziehe dabei die Stoffe mit den Fingern so
auseinander, dass die Naht auf der rechten Oberseite so weit wie möglich
im Einfassstreifen verschwindet und wenig sichtbar ist.
 
Nähanleitung für eine Patchworkdecke im nostalgischen Stil
Nun legst du das Volumenvlies auch in das oben liegende Einfassband
der langen rechten Seite (siehe Abbildung). An der kurzen Seite lässt du einen
Zentimeter für späteres Einklappen stehen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

8.3 Deckensaum

 

 

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil Fahre nun an der nächste Ecke (2) und mit dem unten liegenden
kürzeren Einfassstreifen fort. Auch die letzten beiden Einfassstreifen
nähst du mit 1 cm Nahtzugabe fest. Lege das nicht klebende Volumenvlies
oben (Ecke 1) kantengleich, zu den Seiten hin innerhalb der Nahtzugabe
liegend in das Einfassband der kurzen Seite. Klappe das Einfassband wie
im Bruch gebügelt zur Rückseite um. Schau nun, ob die Breite des
Einfassbandes auf der Deckenoberseite stimmig und die Naht gerade
geworden ist. Ist das der Fall, sicherst du das Einfassband im Abstand
von zwei Zentimetern mit quer gesteckten Nadeln auf der Unterseite
der Decke. Nun drehst du die Decke wieder um und nähst im Schatten
der Naht. Ziehe dabei die Stoffe mit den Fingern so auseinander,
 
 
Nähanleitung für eine Patchworkdecke im nostalgischen Stil dass die Naht auf der rechten Oberseite so weit wie möglich im
Einfassstreifen verschwindet und wenig sichtbar ist.
Nun legst du das Volumenvlies auch in das oben liegende Einfassband
der langen rechten Seite (siehe Abbildung). An der kurzen Seite lässt
du einen Zentimeter für späteres Einklappen stehen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

9. Ecken bilden

 

 
 
Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil Bilde nun eine schöne Ecke, klappe das Einfassband wie im Bruch gebügelt
zur Rückseite um und sichere die Ecke mit Nadeln. Nun nähst du wie schon
beschrieben im Schatten der Naht. Du kannst schon in der Ecke beginnen.
Wenn du dies mit den übrigen drei Ecken getan hast, ist die Decke fertig!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fertig ist die Patchworkdecke

 

Nähanleitung Patchworkdecke im nostalgischen Stil

  • H 630 Volumenv...

    H 630 Volumenvlies – Vlieseline
    6,35 €/m
    90 cmweiss80%Polyamid20%Polyester
  • 277 Volumenvli...

    277 Volumenvlies Cotton – Vlieseline
    10,15 €/m
    150 cmwollweiss100%Baumwolle
  • Gütermann Alle...

    Gütermann Allesnäher (800) - weiss
    3,95 €
    weiss100%Polyester
  • Cotton Ornamen...

    Cotton Ornament Tiles - blau
    ab 17,45 €/m
    145 cmblau100%Baumwolle
  • Pastorale 2, 2...

    Pastorale 2, 280cm
    ab 24,95 €/m
    280 cmblau100%Baumwolle
  • Leinen Mesange...

    Leinen Mesange 3 - weiss
    ab 22,95 €/m
    150 cmweiss100%Leinen
  • Ophelia 2

    Ophelia 2
    ab 21,95 €/m
    137 cmapfelgrün100%Baumwolle
  • Portia 4

    Portia 4
    ab 21,95 €/m
    137 cmblau100%Baumwolle
  • Antipilling Fl...

    Antipilling Fleece - wollweiss
    ab 4,45 €/m
    150 cmwollweiss100%Polyester
  • Medici 4

    Medici 4
    ab 33,95 €/m
    280 cmsenf90%Baumwolle10%Leinen
Artikel pro Seite
Seite
  • 1