Kostenlose Nähanleitung für dein Täschchen zum Oktoberfest bei stoffe.de.

Dir fehlt noch ein Täschchen passend zu deinem Dirndl? Wie wäre es mit einem herzigem Täschlein im Lebkuchen-Look?
Wie du ein Täschchen in Herzform selber gestaltest, zeigen wir dir in der neuen Nähanleitung von www.stoffe.de.

 

Oktoberfest-Täschchen
 

Oktoberfest-Täschchen: Material

Material 
0,5 m Bastelfilz 5 mm und 2 mm in braun
0,5 m Vichykaro
Textilkleber
Schneiderkreide, Schere, Stecknadeln, Sicherheitsnadel, Nähnadeln, Nähgarn



 

 
 
1. Zuschnitt
Schneide aus 5 mm Bastelfilz 2 Herzen aus und aus dem 2 mm Bastelfilz einen Streifen mit der Länge 35 cm und der Breite 5 cm. Markiere mit Schneiderkreide die Position der kleinen Herzen auf einem der großen Herzen.
Wenn du nur 2 mm Filz verwendest, musst du 4 Herzen ausschneiden und jeweils 2 davon mit der Hilfe von Vliesofix aufeinander bügeln.

Das Schnittmuster für das Herz kannst du hier herunterladen.

 
2. Herz verzieren
Nun sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Verzieren eins der großen Herzen mit einem kleinen Herz aus dem Vichykaro-Stoff und dazu passenden Aufnähkristallen und Zackenlitze oder nähe andere Bänder und Pompoms oder Quasten an. Erlaubt ist, was gefällt!

 
Oktoberfest-Täschchen: Zuschnitt Oktoberfest-Täschchen: Verzieren
 
 
3. Seitenteil annähen
Nun nähst du den Streifen aus Bastelfilz an die Herzen. Dabei fasst du am besten ein hübsches Band in der Naht mit, da die Naht sonst an der Außenseite stören würde. Du kannst den Seitenstreifen auch mit Textilkleber festkleben, sodass du keine störende Naht hast.

 
4. Futter vorbereiten und annähen
Damit die Tasche nicht oben offen ist, fertigen wir ein Futter an. Dazu schneidest du einen Stoffstreifen mit den Maßen 15 mal 55 cm zu. Dann schlägst du eine lange Kante zweimal um und nähst einen Saum. Anschließend nähst du ein Band als Tunnelzug auf den Stoff und schließt die kurze Seite.

 
Oktoberfest-Täschchen: Seite annähen Oktoberfest-Täschchen: Band
 
 
5. Futter einnähen
Nun nähst du das Futter in die Tasche. An der Seite mit dem verzierten Herz nähst du nicht entlang, sondern klebst den Stoff mit Textilkleber fest. Den Träger fasst du in der Naht mit.

 
6. Kordel einfädeln
Als letzten Schritt fädelst du mit Hilfe einer Sicherheitsnadel die Kordel in den Tunnel ein und bringst den Kordelstopper an. Fertig!
 
Oktoberfest-Täschchen: Futter einnähen Oktoberfest-Täschchen: Kordel
Viel Spaß!
 
Stoffe.de verwendet cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.