Bunte Baumwollstoffe günstig & große Auswahl » Stoffe.de

Baumwollstoffe

Baumwollstoffe

Bunt gemusterte und farbenfrohe Baumwollstoffe sind genau richtig für die ersten kreativen Nähideen. Suchst du einen vielseitigen Stoff mit oder ohne Motiv, bist du in unserem Shop genau richtig! Lass dich von unserer Baumwollstoff Meterware begeistern und entdecke Baumwollstoffe in verschiedenen Qualitäten, Farben und mit farbenfrohen Motiven. Kinderstoffe aus Baumwolle mit verspielten Herzen, zackigen Sternen oder klassischen Streifen sowie modische Baumwollköper oder auch beschichtete Baumwollstoffe erwarten dich hier im Shop!

| weiterlesen |

  • Produktgruppe

    • Stoffe
    Anwenden
  • Material

    • Baumwolle
    • Bio-Baumwolle
    • Lyocell
    • Polyester
    • Viskose
    Anwenden
  • Farbe

    • blau
    • weiss
    • rosa
    • grün
    • grau
    • beige
    • rot
    • lila
    • schwarz
    • braun
    • gelb
    • Farbmix
    • orange
    • türkis
    Anwenden
  • Motiv

    • Blumen
    • Buchstaben & Zahlen
    • Café & Küche
    • Camouflage
    • Cartoon-Motive
    • Chevron / Zick-Zack
    • Fahrzeuge
    • Geometrische Muster
    • Hahnentritt
    • Herzen
    • Ikat-Muster
    • Karos
    • Kindermotive
    • Kreise
    • Landhausstil
    • Maritime Motive
    • Menschen
    • Obst & Früchte
    • Ornamente
    • Paisley
    • Pflanzen
    • Pilze
    • Punkte
    • Rauten
    • Retro
    • Sonstige Motive
    • Sterne
    • Streifen
    • Tiere
    • Uni
    • Weihnachten
    Anwenden
  • Verwendung

    • Bekleidung
    • Kissen/ Tagesdecken
    • Tischdekoration
    • Bettwäsche
    • Taschen
    • Gardinen
    • Kinder Deko
    • Outdoor Deko
    • Kinderbekleidung
    • Decken
    • Blusen/ Hemden
    • Vorhänge
    • Babybekleidung
    • Handtücher
    • Patchwork
    • Babydeko
    • Röcke
    • Gardinen ,Bettwäsche
    • Hosen
    • Kleider
    • Tuniken
    • Frühlings-/Sommerkleidung
    • Sitzgelegenheit
    • Bänke
    • Tops/ T-Shirts
    • Trachten
    • Abend- und Partymode
    • Brautmode
    Anwenden
  • Stoffart

    • Alcantara
    • Batist
    • Biber
    • Bündchen
    • Cretonne
    • Feincord
    • Flanell
    • Fleece
    • Frottee
    • Frottee-Stretch
    • Gabardine
    • Halbpanama
    • Jeans
    • Jersey
    • Köper
    • Lochstickerei
    • Musselin
    • Nicki
    • Panama
    • Popeline
    • Satin
    • Sweatshirt
    • Voile
    • Wachstuch
    • Waffelpiqué
    Anwenden
  • Stoffbreite

    • < 130 cm
    • 130 - 139 cm
    • 140 - 149 cm
    • 150 - 159 cm
    • > 160 cm
    Anwenden
  • Merkmale

    • bi-elastisch
    • dehnbar
    • doppellagig
    • elastisch
    • fein
    • flauschig
    • hauchzart
    • hautsympathisch
    • leicht
    • luftig
    • pflegeleicht
    • robust
    • samtweich
    • steif
    • strapazierfähig
    • weich
    Anwenden
  • Herstellungsart

    • gestrickt
    • gewebt
    • gewirkt
    Anwenden
  • Oberfläche

    • beidseitig verwendbar
    • durchscheinend
    • gecrasht
    • glatt
    • glänzend
    • halb transparent
    • leicht glänzend
    • matt
    • schimmernd
    • texturiert
    • weich
    • zweifarbig
    Anwenden
  • Griff

    • fester Griff
    • glatter Griff
    • kuschelweich
    • rauer Griff
    • weicher Fall
    • weicher Griff
    Anwenden
  • Ausrüstung

    • saugfähig
    • schmutzabweisend
    • wasserabweisend
    Anwenden
  • Veredelung

    • PUR-beschichtet
    • PVC-beschichtet
    • aufgeraut
    • bedruckt
    • beschichtet
    • bestickt
    • durchgefärbt
    • gecrasht
    Anwenden
  • Zertifikate

    • GOTS - Global Organic Textile Standard
    • Oeko-Tex Standard 100 Produktklasse I
    • Oeko-Tex Standard 100 Produktklasse II
    • Oeko-Tex Standard 100 Produktklasse IV
    • Oeko-Tex-Standard 100
    Anwenden
  • Mehr Filter

SORTIEREN

  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Neuheiten
  • Bestseller
  • SORTIEREN
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Neuheiten
  • Bestseller

Baumwollstoffe

Anwenden
Zurücksetzen

Was du über Baumwollstoffe wissen musst

Natur pur – Baumwolle ist als Naturfaser aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie ist ein Universalstoff und eignet sich daher für ganz unterschiedliche Nähprojekte. Hier erklären wir dir, was du am besten bezüglich ihrer Eigenschaften, Verarbeitung und Pflege beachten solltest:

Was ist Baumwolle - eine Bezeichnung, viele Qualitäten

Baumwollstoffe sind ein Produkt aus der Naturfaser Baumwolle. Sie wird aus den Samenhaaren der Baumwollpflanze gewonnen.

In der Textilindustrie ist Baumwolle das mit Abstand am häufigsten eingesetzte Material unter den Naturfasern.

Baumwollstoff Meterware gibt es aus 100% Baumwolle oder auch aus Fasermischungen u.a. mit Polyester, Polyamid, Viskose oder Modal. Durch die Mischung mit synthetischen Chemiefasern werden die Pflegeigenschaften und die Strapazierfähigkeit erhöht.

Eigenschaften von Baumwolle

Baumwollstoffe sind weiche, angenehm zu tragende, nicht kratzende Stoffe. Sie sind atmungsaktiv, haltbar und leicht zu pflegen. Außerdem sind Baumwollstoffe äußerst saugfähige Gewebe. Sie können bis zu 20 Prozent des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Daher sind Stoffe aus Baumwolle besonders angenehm in der wärmeren Jahreszeit zu tragen.

Ist der Baumwollstoff einmal nass geworden, trocknet er nur langsam.

Baumwollfasern sind fein und weich, sie besitzen einen angenehmen Griff und sind dadurch sehr hautfreundlich.

Zusätzlich sind Baumwollstoffe sehr widerstandsfähig gegen Hitze und Laugen. Dadurch sind sie bei starker Benutzung und häufiger Reinigung besonders langlebig.

Baumwolle hat eine sehr geringe Elastizität und tendiert daher zum Knittern. Oft wird heutzutage allerdings ein geringer Anteil Elastan beigemischt, was das Baumwoll Gewebe knitterarm macht und für mehr Tragekomfort sorgt. Baumwolle kann aber auch zu einem festen Stoff gewebt und mit Bienenwachs, Lanolin, Soja- und Jojobaöl sogar wasser- und windabweisend sein.

Verschiedene Arten von Baumwollstoffen

Baumwollstoffe gibt es in unzähligen Fasermischungen. Mischungen mit synthetischen Chemiefasern verbessern die Pflegeeigenschaften und die Strapazierfähigkeit der Baumwollstoffe.

In Verbindung mit Viskose und Modal bekommt der sonst eher matte Baumwollstoff eine gleichmäßigere Feinheit und Glanz. Baumwollmischgewebe sind oft auch günstiger erhältlich als reine Baumwollstoffe.

Je nachdem wie dick die Fäden gesponnen sind, ergibt sich dickeres und dünneres Gewebe.

In unserem Shop findest du die wichtigsten Qualitäten:

Batist

So ist Batist zum Beispiel ein feinfädiges Gewebe in Leinwandbindung, das einen sehr weichen und geschmeidigen Griff aufweist. Daher eignen sie sich z.B. gut für Blusen, Kleider, Nacht- und Bettwäsche, feine Taschentücher oder Hemden.

Cretonne

Cretonne wiederum ist ein mittelkräftiger Baumwollstoff mit typisch stumpfer Optik und einem harten Griff. Häufig ist er bedruckt und auf der rechten Seite appretiert. Er wird mehr im Bereich Deko- und Möbelstoffe, für strapazierfähige Bettwäsche oder auch als Dirndl- und Schürzenstoff verwendet.

Baumwollköper

Besonders beliebt ist Köper! Du kennst ihn wahrscheinlich eher unter dem Begriff Denim bzw. Jeans. Köper bezeichnet hier die besondere Bindung. Es ist ein besonders strapazierfähiger, dichter und fester Stoff. Heute bekommst du Köper oder Denim in vielen Gewichten und Farben, als Stretch-Denim und auch bedruckt, bestickt etc. Köper ist der Hosenstoff schlechthin, wird aber auch als strapazierfähiges Gewebe in der Kinderkleidung oder für robuste Arbeitskleidung eingesetzt.

Popeline

Ein weiterer beliebter Baumwollstoff ist Popeline: ein sehr dichtgewebtes Material, das feine Querrippen aufweist und sich durch körnigen, festen Griff kennzeichnet. Während Popeline früher hauptsächlich auch reinem Baumwollgarn hergestellt wurde, findet man sie heute auch als Baumwollmischgewebe mit einem Anteil von 65% Baumwolle und 35% Polyester. Durch den Polyesteranteil wird eine noch höhere Widerstandsfähigkeit erlangt. Matt glänzende Popeline ist besonders geeignet für Hemden, Blusen, Mäntel und Blousons.

Beschichtete Baumwollstoffe

Ebenso gibt es so genannte beschichtete Baumwollstoffe. Durch eine entsprechende chemikalische Beschichtung, wie z.B. Silikon, erhalten die Baumwollstoffe eine besondere Oberfläche und neue Eigenschaften. Beschichtete Baumwollstoffe sind nicht komplett wasserdicht, halten aber Wassertropfen und leichten Schmutz sehr gut ab. Bei zu häufiger Reinigung wäscht sich diese Ausrüstung wieder aus und man muss gegebenenfalls nachimprägnieren.

Hier nochmal alles kurz Zusammengefasst

  • - Baumwollstoff besteht aus reiner Naturfaser
  • - Reine Baumwolle besteht aus 100% Baumwolle, aber es gibt auch Baumwollmischungen mit Leinen, Seide oder chemischen Fasern
  • - Baumwolleigenschaften: weicher Griff, hoher Tragekomfort, atmungsaktiv, robust und langlebig, pflegeleicht, äußerst saugfähig, wenig elastisch
  • - Beimischungen von Elastan bewirken mehr Dehnbarkeit
  • - Imprägnierungen machen deinen Baumwollstoff auch wasser- und windabweisend
  • - Bei stoffe.de findest du unter Baumwollstoffen auch die Unterkategorien: Batist, Cretonne, Köper, Popeline und beschichtete Baumwolle

Hilfreiche Verarbeitungstipps für Baumwollstoffe

Genial unkompliziert – Baumwollstoff lässt sich besonders einfach verarbeiten! Damit auch bestimmt nichts schief geht, haben wir exklusive Verarbeitungstipps für dich

Was muss man beim Zuschneiden von Baumwollstoffen beachten?

  • - Vor dem Zuschneiden den Stoff waschen, da er beim Waschen einläuft
  • - Vor dem Zuschneiden versäubern, damit die Stoffkanten nicht ausfransen
  • - Baumwollstoff der Länge nach zur Hälfte falten, die rechte Seite nach innen und die Kanten mit großen Stichen aufeinander nähen, damit sich der Stoff nicht verzieht
  • - Uni Baumwollstoffe kannst du ohne Richtung zuschneiden
  • - Bei Mustern, Struktur oder Karostoffen achte darauf, dass du deine Schnittteile so legst, dass die Saumkanten in eine Richtung zeigen

Wie bereite ich Baumwollstoffe richtig vor?

  • - Teste erstmal an Stoffresten, wie gut du mit Kopierpapier und Kopierrädchen die Nahtlinie übertragen kannst
  • - Bei hellen Stoffen Räderlinien lieber in Weiß kopieren – Kontrastfarben könnten zu sehr durch den Stoff durchscheinen
  • - Für grob gewebte Stoffe nimmst du besser ein zahnloses, glattes Kopierrädchen, weil man dann die Linien besser erkennen kann

Worauf muss man beim Nähen von Baumwollstoffen achten?

Baumwolle, Baumwollmischgewebe, Popeline lassen sich in der Regel gut mit deiner Haushaltsnähmaschine nähen und stellen dich auch nicht vor große Herausforderungen, wenn du noch Anfänger bist.

Da es Baumwollstoff in vielen verschieden Variationen verarbeitet ist, ist es auch schwer zu sagen, wie du den jeweiligen Stoff nähen kannst. Als Faustregel kannst du dir aber merken: Feine Stoffe brauchen eine dünne Nadel, am besten Stärke 70-80, und kleine Stiche (ca. 2mm Stichlänge). Grobe, feste Stoffe hingegen kannst du mit ca. 2,5 bis 3mm Stichlänge und dickerer Nadel (Stärke 80 oder 90) nähen.

Für besonders feste Stoffe, wie z.B. Jeans gibt es extra robuste Jeansnadeln – die brechen dir dann auch nicht so schnell ab!

Überall da, wo du eine dehnbare Naht brauchst, also bei allen elastischen Maschenstoffen z.B., solltest du einen Zickzackstich in deiner Maschine einstellen. Manche Nähmaschinen können auch spezielle Elastikstiche nähen – schau einfach mal in deine Anleitung.

  • - Baumwollstoff kann einlaufen, deshalb am besten vor der Verarbeitung einmal waschen, damit er sich dabei nicht verzieht oder ausfranst: an den Kanten versäubern und gefaltet lose zusammenheften
  • - Nahtlinien am besten auf hellen Stoff in weiß übertragen, für grobes Gewebe ein glattes Kopierrädchen verwenden
  • - Nähen von feinen Stoffen: Dünne Universalnadel, 70-80er Stärke, 2mm Stichlänge
  • - Nähen von dickeren Stoffen: breitere Universalnadel (80-90) , 2,5 bis 3mm Stichlänge
  • - Jeansnadeln für besonders festen Stoff verwenden
  • - Zickzack Stich immer verwenden wenn du eine dehnbare Naht brauchst (z.B. bei elastischen Stoffen)

Nützliche Pflegehinweise zu Baumwollstoffen

Im Folgenden erfährst du von uns alles über die richtige Pflege von Baumwollstoffen:

Worauf musst man beim Waschen von Baumwolle achten?

Reine Baumwolle kann durchaus richtig heiß gewaschen werden. Energiefreundlicher kannst du aber mit den heutigen modernen Waschmitteln auch schon bei 40° C oder 60° C deinen Baumwollstoff waschen, je nach Verschmutzungsgrad, reichen diese Temperaturen völlig aus um Verunreinigungen und Keime zu entfernen.

Bei bunter Wäsche solltest du immer aufpassen, dass dein Waschmittel keine optischen Aufheller beinhaltet, sonst bleicht dein Stoff zu sehr aus.

Wenn nichts anderes auf dem Etikett steht, kannst du weiße Baumwoll-Bettwäsche und weiße Handtücher auch mit einem Weißwaschmittel bei 95° C im Kochwaschgang waschen. Der Schleudergang kann Baumwoll-Produkten nichts anhaben.

Baumwolle neigt jedoch dazu beim ersten Waschgang einzulaufen, daher ist es ratsam deinen Stoff vor der weiteren Verarbeitung vorzuwaschen!

Kann man Baumwollstoffe bügeln?

Du kannst Baumwollstoffe in der Regel bei Stufe 3 (bis 220 °C) bügeln. Wenn du allerdings zu lange auf einer Stelle bügelst, musst du aufpassen, dass der Stoff die nicht vergilbt. Diese Gelbfärbungen kannst du aber meist wieder rauswaschen.

Und Vorsicht bei Nicki: Damit du die feinen Härchen beim Bügeln nicht plattdrückst, verwende am besten eine weiche Unterlage, z.B. Frottierhandtuch.

Unser Tipp:

Am besten bügelst du deinen Baumwollstoff direkt nach dem Waschen solange er noch feucht ist. So bekommst du mögliche Knitterfalten ganz schnell ausgebügelt. Wenn du grad keine Zeit hast, kannst du den Stoff auch in eine Plastiktüte packen und in den Kühlschrank legen. Damit er aber keine Stockflecken bekommt, solltest du ihn dort nicht länger als zwei Tage lagern und dann bügeln. Denn Vorsicht: feuchte Baumwollgewebe neigen schnell mal zu Stockflecken. Deshalb solltest du auch grundsätzlich darauf achten, deine Baumwollstoffe danach gut durchzulüften und trocken zu lagern.

Alle Pflegetipps noch mal kurz zusammengefasst

  • - Reine Baumwolle kann bis zu 95°C gewaschen werden
  • - Heutige Waschmittel gewährleisten aber schon eine perfekte Reinigung bei 40-60°C
  • - Bei bunten Baumwollstoffen kein Waschmittel mit optischen Aufhellern verwenden
  • - Achtung: Baumwolle kann einlaufen!
  • - Baumwollstoffe am besten feucht bügeln
  • - Vorsicht vor Vergilbungen oder Stockflecken

Kreative Nähideen für Baumwollstoffe

Bei Baumwollstoffen sind dir kaum Grenzen in deiner Kreativität gesetzt. Da es Baumwollstoff in so vielen Variationen gibt, von hauchzart bis recht steif, solltest du deine Kaufentscheidung bezüglich eines Stoffes immer mit dem gewählten Nähprojekt abgleichen. So passt zu einer Hose z.B. dickeres, festeres Gewebe also lockeren, dünneren Baumwollstoff zu verwenden.

Es kommt immer drauf an, womit du in deinen Überlegungen beginnst. Hast du dich schon für einen bestimmten Stoff entschieden, überlege dann, welches Nähprojekt am besten dazu passt.

Kostenlose Nähanleitungen für Baumwollstoffe

Vielleicht helfen unsere kostenlosen Nähanleitungen weiter:

Kostenlosen Nähanleitung für ein Spielzeug

Kostenlose Nähanleitung für eine Kuscheldecke

Kostenlose Nähanleitung für eine Schürze

Hier findest du mehr kostenlose Nähanleitungen.

Hast du aber z.B. ein bestimmtes Kleidungsstück im Kopf, dass du vorhast zu schneidern, dann schau, welcher Stoff am besten dafür geeignet wäre.

Es macht keinen Sinn einen ungeeigneten Stoff zu nehmen, weil er einfach nie schön fallen wird. Für Oberbekleidung solltest du immer zu leichteren, dünn gewebten Stoffen greifen. Hosen und Jacken hingegen brauchen aufgrund der größeren Beanspruchung immer etwas derberen, griffigeren Stoff.

Bei Kleidern und Röcken ist es allerdings etwas vom Schnitt und der Jahreszeit abhängig. Ein Rock aus dünnem Baumwollstoff mag passt besser in wärmere Tage, während er bei niedrigen Temperaturen besser aus grob gewebtem, wärmenden Stoff sein sollte.

Im Bereich Oberbekleidung kannst du dich komplett austoben mit Baumwollstoffen: Sie eignen sich für Sport, Freizeit und Beruf, mit Ausrüstung auch für Regen- und Spezialkleidung oder Accessoires.

Feste Baumwollstoffe können z.B. zu Hosen, Jeansjacken, sportlichen Röcken oder auch Taschen verarbeitet werden.

Shirts werden immer aus dehnbaren Stoffen genäht. Hier solltest du also darauf achten, dass ein gewisser Elastananteil in deinem Baumwollstoff enthalten ist.

Aus unelastischen Baumwollstoffen könntest du z.B. Blusen, Tunika, Röcke, Kopftücher, Schals usw. machen.

Bei stoffe.de findest du auch eine ganze Reihe an Kinderstoffen aus Baumwolle. Hier kannst du entweder wunderschöne, pflegeleichte Kinderkleidung nähen oder auch lustige Kissenbezüge oder Vorhänge in farbenfrohen Designs schneidern.

Schnittmuster für Kleidung

Hier findest du unsere beliebtesten Schnittmuster:

Schnitmuster für einen Cardigan

Schnittmuster für Babyhosen

Schnittmuster für ein Hängerkleid

Hier findest du mehr Schnittmuster.

Im Bereich Heimtextilien kannst du aus Baumwolle prima Bett- oder Tischwäsche, Kissen oder Geschirrtücher nähen. Baumwollstoff eignet sich auch für viele andere Deko-Projekte. Als Gardinen- und Möbelstoffe wird er auch häufig verwendet.

Fazit

Baumwolle, der Stoff für alle Fälle! Bei stoffe.de erwartet dich eine riesen Auswahl an Baumwollstoffen, in unzähligen Variationen, unifarben oder mit besonderem Muster – du hast die Wahl! Was du vor dem Kauf beachten solltest findest du hier noch kurz zusammengefasst:

  • - Es gibt zahlreiche Stoffarten, die aus Baumwolle bestehen
  • - Baumwollstoffe sind weich, komfortabel, kratzen nicht, sind atmungsaktiv, strapazierfähig und leicht zu pflegen
  • - Baumwollstoff ist sehr pflegeleicht!
  • - Nähprojekt und Stoffart solltest du am besten aufeinander abgleichen
Stoffe.de verwendet cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.