Flanellstoffe online kaufen » stoffe.de

Flanell

Flanell

Vom Hobbyschneider zum Holzfäller? Oder doch umgekehrt? Aus unserem wunderbar weichen und leicht angerautem Baumwollflanell, kannst du nicht nur die typischen Flanellhemden nähen, sondern auch kuschelige Bettwäsche oder gemütliche Pyjamas für kältere Tage. Das Material der Flanell Meterware ist beidseitig angeraut und hat daher auch seine flauschige Haptik und Optik. Neben dem Baumwollflanell findest du bei Stoffe.de auch Flanellstoff aus einem Schurwolle Mischgewebe. Dieser eignet sich besonders für wärmende Hosen, Röcke oder Blazer.

| weiterlesen |

  • Produktgruppe

    • Stoffe
    Anwenden
  • Material

    • Baumwolle
    Anwenden
  • Farbe

    • blau
    • grün
    • rosa
    • Farbmix
    • grau
    • weiss
    • beige
    • braun
    • lila
    • rot
    Anwenden
  • Motiv

    • Blumen
    • Karos
    • Kindermotive
    • Ornamente
    • Tiere
    • Uni
    Anwenden
  • Verwendung

    • Kissen/ Tagesdecken
    • Bettwäsche
    • Babydeko
    • Kinder Deko
    • Vorhänge
    • Bekleidung
    • Decken
    Anwenden
  • Stoffart

    • Biber
    • Flanell
    Anwenden
  • Stoffbreite

    • 140 - 149 cm
    • 150 - 159 cm
    Anwenden
  • Merkmale

    • anschmiegsam
    • flauschig
    • robust
    • samtweich
    Anwenden
  • Herstellungsart

    • gewebt
    Anwenden
  • Oberfläche

    • matt
    • weich
    Anwenden
  • Griff

    • fester Griff
    • kuschelweich
    Anwenden
  • Veredelung

    • aufgeraut
    • bedruckt
    • durchgefärbt
    Anwenden
  • Mehr Filter

SORTIEREN

  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Neuheiten
  • Bestseller
  • SORTIEREN
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Neuheiten
  • Bestseller

Flanell

Anwenden
Zurücksetzen
Artikel pro Seite
  • 24
  • 48
  • 96

Was du über Flanell wissen solltest

Wer kennt es nicht, das rotkarierte und warme Flanellhemd; der perfekte Begleiter für kalte graue Tage Bewohner der meisten unserer Kleiderschränke. Hier hört der Aufgabenbereich von Flanell jedoch noch lange nicht auf – was es so alles über diesen interessanten Stoff zu wissen gibt und wie man mit ihm umgehen sollte, erfährst du von uns:

Was ist Flanell?

Das Wort Flanell kommt ursprünglich von dem keltischen Begriff „gwlan“ (der damaligen Bezeichnung für Wolle). Berühmt wurde der Stoff vor allem als typische Arbeitsbekleidung kanadischer Holzfäller; er hat sich jedoch mittlerweile auf ein weit größeres Verwendungsfeld ausgebreitet und ist in den meisten Haushalten in der einen oder anderen Form vorhanden.

Welche Eigenschaften hat Flanell?

Flanell ist ein Gewebe welches meist aus Wolle oder Baumwolle hergestellt wird. Nach der Anfertigung wird das Material entweder ein- oder beidseitig angeraut, was ihm seine besondere Fülle verleiht. Trotz dieser Fülle, die einen wärmenden Effekt hat, ist der Stoff verhältnismäßig leicht; zusätzlich saugfähig und knitterarm, ist dieses Material besonders attraktiv für die Bekleidungsherstellung.

Von einem hoch Qualitativen Flanell ist zudem Langlebigkeit, Formstabilität und Farbechtheit zu erwarten.

Was kann man aus Flanell nähen?

Noch immer ist der weiche Stoff ein beliebtes Material für die Herstellung warmer Hemden — allerdings nicht mehr beschränkt darauf. Auch die Bettwäscheindustrie hat entdeckt, dass Flanell-Stoffe sich hervorragend als Bettbezüge und Laken für die kalten Wintermonate eignen. Warum also nicht gleich den Pyjama aus dem flauschigen Gewebe nähen? Hier sind nur ein paar der vielen möglichen Projekte, die du in Angriff nehmen könntest:

Du suchst mehr Inspiration um "Flanell" zu verarbeiten? Dann schau dich unter unseren kostenlose Nähanleitungen oder unseren Nähsets um!

Hilfreiche Verarbeitungstipps

Flanell ist in der Verarbeitung sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Was man jedoch auf jeden Fall beachten sollte, erklären wir dir im Folgenden:

Was muss man beim Zuschneiden von Flanell beachten?

Flanell lässt sich vergleichsweise leicht mit einer herkömmlichen Stoffschere oder einem Rollcutter zuschneiden. Beachte jedoch, dass wie bei jedem Nähprojekt gilt: scharfe Klingen = gutes Gelingen!

Wie bereite ich Flanell richtig vor?

Ehe du mit der Planung deines Flanell-Projektes beginnst, denke daran dass Flanell, wie alle Baumwollstoffe, beim ersten Waschen etwas einlaufen könnte. Achte außerdem darauf, dass viele Flanell Stoffe eine Strichrichtung besitzen; in diesem Fall sollten deine unteren schnittkanten des Schnittmusters alle in dieselbe Richtung zeigen.

Worauf muss man beim Nähen von Flanell achten?

Zum Nähen kannst Du eine herkömmliche Universalnadel der Stärke 70 oder 80 verwenden und mit einem Geradstich (2,5mm-3mm) nähen. Herkömmliches Flanell Material franst nur wenig, weshalb ein klassischer Versäuberungsstich wie z.B. mit Zickzack, für die Kanten ausreicht.

Worauf musst du bei der Pflege von Flanell achten?

Wie bereits erwähnt, tendiert Baumwollstoff dazu bei der ersten Wäsche leicht zu schrumpfen. Deshalb sollte Flanell vor der Verarbeitung einmal gewaschen werden.

Flanelle aus 100% Wolle sollten nicht in der Maschine gewaschen werden; hier können leichte Flecken ausgebürstet werden, nachdem sie getrocknet sind. Leichte Gerüche können mit einer Nacht im Freien ausgelüftet werden.

Bettwäsche sollte vor der Wäsche auf Links gedreht werden, um Knötchenbildung zu vermeiden.

  • -Flanell Waschen: Waschbarer Flanell (immer auf die Pflegehinweise achten) sollte mit Feinwaschmittel im Schonwaschgang mit geringer Schleudertour gewaschen werden. Während den Wäschen kann Baumwoll-Flanell kleinere Fusseln und Knötchen bilden, doch das kann problemlos mit einer Bürste fein ausgebürstet werden.
  • -Flanell Trocknen: Wenn der Stoff trocknergeeignet ist, dann sollten niedrige Temperaturen angewendet werden
  • -Flanell Bügeln: Flanell kann auf niedriger Temperatur gebügelt werden, tendiert jedoch generell nicht zum Knittern weshalb es oft reicht das Kleidungsstück auf einem Bügel oder die Bettwäsche ordentlich zum Trocknen aufzuhängen

Unser Tipp: Wie wäre es mit einer Wende-Bettwäsche der besonderen Art? Wähle für die eine Seite deiner Bettwäsche einen Flanell- und für die andere Seite einen kühlen Baumwollstoff; auf diese Weise kannst du schnell und unkompliziert deine Decke und dein Kissen wenden wenn es dir zu kalt oder zu warm im Bett wird um deine Wohlfühltemperatur stets beizubehalten.

Alle Infos auf einen Blick!

  • -Woll- oder Baumwollstoff, der ein- oder beidseitig angeraut ist
  • -trotz der Stoffdicke ist Flanell sehr leicht und daher beliebt als wärmendes Bekleidungs- oder Bettwäschematerial; weitere Eigenschaften sind Saugfähigkeit, Langlebigkeit und Formstabilität
  • -Flanell lässt sich gut mit einer Stoffschere zuschneiden, es sollte jedoch vor der Verarbeitung darauf geachtet werden ob der Stoff beim Waschen schrumpft oder eine Strichrichtung besitzt
  • -genäht werden kann mit einer Universalnadel der Stärke 70 oder 80 mit einer Stichbreite von 2,5mm-3mm; zum Versäubern reicht ein herkömmlicher Zickzackstich
  • -Flanell aus 100% Wolle darf nicht gewaschen werden! Baumwoll-Flanell mit Feinwaschmittel und Schonwaschgang waschen
  • -niedrigste Temperatur im Trockner wählen und auch auf niedriger Temperatur bügeln
Stoffe.de verwendet cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.