Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de

 

Egal, ob du für die Schule oder für den zahlreichen Kleinkram, den du so als Mutter mit dir herumträgst, eine hübsche Aufbewahrung brauchst, ein Täschchen ist immer notwendig. Ein kleines Täschchen ordnet das Chaos in der Tasche und ist super praktisch. Und noch praktischer ist es, wenn man das Täschchen vergrößern oder verkleinern kann, je nachdem, wie es gerade passt. Mit der neuen Nähanleitung von stoffe.de zeigen wir, wie du ein Täschchen aus Baumwollstoffen nähst, das ein variables Zip-It Seitenteil hat und das dich überall hin begleitet.

 

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de

Material



•Geodreieck oder Handmaß, Schere, Stecknadeln, Bügeleisen
Passendes Garn
Schnittmuster
2 Schieber
•0,7 m Reissverschluss Meterware
•0,3 m Baumwollstoff oder andere Webstoffe einfarbig
•0,3 m Baumwollstoff oder andere Webstoffe gemustert


 

Zuschneiden

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Schneide aus dem Baumwollstoff das Hauptteil zweimal im Stoffbruch ( siehe Schnittmuster )zu. Schneide auch das Futterteil zweimal im Stoffbruch zu. Zudem benötigst du zwei Streifen aus dem Oberstoff für die Seitenteile. Diese sollen die Maße 5 x 48 cm haben. Einmal benötigst du aus dem Futterstoff einen Streifen mit den Maßen 7 x 48 cm, sowie einen Streifen mit den Maßen 10 x 48 cm. Als letzte Schnittteile benötigst du das kleine Seitenteil zweimal im Stoffbruch aus dem Oberstoff und zweimal im Stoffbruch aus dem Futterstoff. Die Reissverschlussmeterware musst du in zwei Teile auseinander schneiden. Ein Teil sollte 48 cm (Länge der Seitenteile plus 2 cm) und das zweite Teil 22 cm (Länge der Öffnung des Täschchens) lang sein.

 

Reissverschlussschieber auffädeln

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Den kurzen Reissverschluss ein wenig öffnen und eine Seite des Reissverschlussbandes mit einem Schnitt leicht abschrägen. Dann den Schieber erst auf der längeren und dann auf der kürzeren Seite auffädeln. Das ist etwas mühselig, aber es funktioniert. Den Reissverschluss vollständig schließen.

 

Reissverschluss-Stopper vorbereiten

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Die Stopper-Zuschnitte aus Oberstoff und Futterstoff werden nun als „Sandwich“ rechts auf rechts mit dem Reissverschluss in der Mitte (als Zwischenlage) aufeinandergelegt. Der Reissverschluss sollte ca. 1 cm überstehen und die Oberseite des Reissverschlusses mit dem Schieber zeigt zum Oberstoff. Dann mit 1 cm Nahtzugabe feststeppen.

 

Reissverschluss-Stopper fertigstellen

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Wiederhole den letzten Schritt auf der zweiten Seite des Reissverschlusses. Wenn du magst, kannst du die Kante auch noch knappkantig absteppen. Fertig sind die Reissverschluss-Stopper und damit die sauberen Abschlüsse des Reissverschlusses!

 

Haupt- und Futterteil verbinden

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Dann eins der Hauptteile mit der rechten Seite nach oben auf den Tisch legen. Der Reißverschluss kommt mit der Oberseite nach unten an die obere Kante des Außenstoffes. Der Innenstoff vom Futter wird mit der rechten Seite nach unten bündig darauf gelegt. Dann wird an der langen Kante entlanggesteppt, dabei am besten den Reißverschlussfuß der Nähmaschine verwenden. Die Naht sollte 1,5 cm entfernt von der Stoffkante anfangen und 1,5 cm vor Kante enden. Das ist wichtig, damit du später die Taschenteile gut an die Seitenteile nähen kannst. Anschließend die eben genähte Naht bügeln!

 

Zweites Haupt- und Futterteil verbinden

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Für die zweite Seite gehst du genauso vor, wie im ersten Schritt. Hauptteil wieder mit der rechten Seite nach oben, Reissverschluss mit der Oberseite nach unten an die obere Kante des Außenstoffes. Innenstoff mit der rechten Seite nach unten bündig darauf legen und dann an der langen Kante entlangsteppen, Naht wieder schön flachbügeln.

 

Zip-It Seitenteil erster Schritt

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Den Endlosreissverschluss mit den Zähnchen nach unten auf die lange Seite des schmalen Seitenstreifens aus Oberstoff legen. Der Reissverschluss sollte an beiden Seiten etwas überstehen. Dann mit der rechten Seite nach unten den breiten Stoffstreifen aus Futterstoff bündig darauf legen und feststecken. Nun die Kante mit 0,7 cm Nahtzugabe feststeppen. Beide Teile vom Reissverschluss wegklappen und bügeln.

 

Zip-It Seitenteil zweiter Schritt

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Nun den freien Teil des breiten Stoffstreifens aus Futterstoff auf die andere Seite des Reißverschlusses legen. Darauf dann bündig den zweiten schmalen Stoffstreifen aus Oberstoff legen und wie im vorhergehenden Schritt feststeppen, bügeln und, wenn du magst, beide Seiten knappkantig absteppen. Dabei dann darauf achten, dass nur der Oberstoff gefasst wird. Falls du noch keinen Zipper an dem Reissverschluss hast, musst du diesen nun auffädeln, so wie du es auch beim kurzen Reissverschluss gemacht hast.

 

Zip-It Seitenteil bügeln

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Nun das Seitenteil von der linken Seite schön plattbügeln, sodass sich der Futterstoff schön legt.

 

Seitenteil (Oberstoff) an das obere Seitenteil nähen

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Das eben gefertigte Zip-It Seitenteil nun rechts auf rechts auf die oberen kleinen Seitenteile legen und mit 1 cm Nahtzugabe feststeppen. Dann die Nahtzugabe in das obere Seitenteil legen und die Naht von rechts knappkantig absteppen.

 

Seitenteil (Futterstoff) an das obere Seitenteil nähen

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Ebenso das Seitenteil aus Futterstoff auf das obere Seitenteil aus Futterstoff legen und mit einer kleinen eingelegten Falte in der Mitte der Strecke mit 1 cm Nahtzugabe feststeppen. Hier muss die Naht nicht knappkantig abgesteppt werden.

 

Seitennähte feststecken

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Den oberen Reissverschluss ca. 5 cm öffnen. Dann das äußere Hauptteil rechts auf rechts und das Futter rechts auf rechts bündig auf das Seitenteil legen. Dabei in der Seitenkante die Seitenteile mitfassen. Nun mit dem Hauptteil beginnen und vom einen kurzen Reißverschlussende bis zum anderen Ende das Hauptteil mit 1 cm Nahtzugabe zusammensteppen.

 

Seitennähte feststeppen

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Beim Futter ebenso vorgehen, nur in der unteren Mitte eine Wendeöffnung von ca. 5 cm lassen.

 

Täschchen wenden

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Durch die Wendeöffnung das Täschchen wenden.

 

Wendeöffnung per Hand schließen

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Nur noch die Wendeöffnung mit einem Leiterstich von Hand schließen.

 

Fertigstellen

Kostenlose Nähanleitung für ein Täschchen mit Zip-it Seitenteil von stoffe.de
Fertig ist dein Täschchen mit Zip-It Seitenteil. Viel Spaß!






 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Classic Stripe...

    Classic Stripes - marineblau
    ab 5,75 €/m
    140 cmmarineblau100%Baumwolle
  • Cotton Nähkäst...

    Cotton Nähkästchen - lila
    ab 11,95 €/m
    145 cmlila100%Baumwolle
  • Classic Stripe...

    Classic Stripes - schwarz
    ab 5,75 €/m
    140 cmschwarz100%Baumwolle
  • Free Spirit - ...

    Free Spirit - Cracking Codes - grün
    ab 17,95 €/m
    112 cmgrün100%Baumwolle
  • Cotton Maritim...

    Cotton Maritime Star - navy
    ab 8,95 €/m
    142 cmnavy100%Baumwolle
Artikel pro Seite
Seite
  • 1