Samt kaufen - Große Auswahl » Stoffe.de

Samt

Samt

Samt und Seide war früher nur der reichen Oberschicht vorbehalten. Doch heute kann sich jede Hobbyschneiderin ein Kleidungsstück aus weichem Samt nähen, denn Samtstoff ist zwar noch immer eine luxuriöse Stoffqualität, die wir aber zu einem günstigen Preis als Meterware anbieten. Für Nähideen, die nur zu Karneval oder Weihnachten Einsatz finden – Kostüme, Tischdecken, Vorhänge – ist der günstige Pannesamt als Meterware die ideale Wahl. Denn diesen musst du nur zuschneiden und nicht versäubern, da er sich von allein an den Kanten einrollt. Möchtest du eine luxuriöse Abendgarderobe nähen sind der Stretch Samt oder Baumwollsamt passende Stoffe. Und natürlich findest du bei uns auch Dekosamt zum Beispiel in Rot, den du für Bühnenvorhänge oder als Polsterstoff einsetzen kannst.

Wonach suchst du? | Pannesamt | Baumwollsamt | mehr Information. |

  • Produktgruppe
    • Stoffe
    Anwenden
  • Material
    • Baumwolle
    • Polyester
    • Viskose
    Anwenden
  • Farbe
    • blau
    • rot
    • lila
    • beige
    • schwarz
    • grün
    • braun
    • grau
    • rosa
    • gelb
    • silber
    • weiss
    • gold
    • orange
    • türkis
    Anwenden
  • Motiv
    • Blumen
    • Crash
    • Hahnentritt
    • Ornamente
    • Sonstige Motive
    • Streifen
    • Tiere
    • Uni
    Anwenden
  • Verwendung
    • Kissen/ Tagesdecken
    • Gardinen
    • Kleider
    • Abend- und Partymode
    • Bekleidung
    • Taschen
    • Decken
    • Outdoor Deko
    • Sessel
    • Sitzgelegenheit
    • Sofas
    • Röcke
    • Hosen
    • Tischdekoration
    • Basteln
    • Halloween
    • Karneval
    • Weihnachten
    • Jacken/ Mäntel
    Anwenden
  • Stoffart
    • Pannesamt
    • Samt
    Anwenden
  • Stoffbreite
    • < 130 cm
    • 130 - 139 cm
    • 140 - 149 cm
    • 150 - 159 cm
    Anwenden
  • Merkmale
    • bi-elastisch
    • dehnbar
    • elastisch
    • festlich
    • samtweich
    • weich
    Anwenden
  • Herstellungsart
    • gestrickt
    • gewebt
    • gewirkt
    Anwenden
  • Oberfläche
    • gecrasht
    • glänzend
    • leicht glänzend
    • matt
    • schimmernd
    • texturiert
    • weich
    Anwenden
  • Griff
    • kuschelweich
    • weicher Fall
    • weicher Griff
    Anwenden
  • Veredelung
    • bedruckt
    • gecrasht
    • geprägt
    Anwenden
  • Zertifikate
    • Oeko-Tex Standard 100 Produktklasse I
    • Oeko-Tex Standard 100 Produktklasse IV
    Anwenden
  • Mehr Filter

SORTIEREN
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Neuheiten
  • Bestseller
  • SORTIEREN
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Neuheiten
  • Bestseller

Samt

Anwenden
Zurücksetzen

Samt Kaufberatung

Bevor du Samt verarbeitest, musst du dir im Klaren sein, was du damit machen möchtest. Denn es gibt verschiedene Arte von Samt wie den Pannesamt oder den Baumwollsamt. Wo der Unterschied ist und worauf du achten musst, erklären wir dir in unserem Ratgeber.

Was ist Samt - eine Bezeichnung, viele Qualitäten

Samt ist nur ein Oberbegriff und bezeichnet nicht einen konkreten Stoff. Denn Samt ist eine Webart bei der zwei Gewebeschichten die Basis bilden.

Zwischen diesen Gewebeschichten wird ein zweiter Kettfaden, also der Faden, der im Fadenverlauf verläuft, in Form von kleinen Schlaufen verwebt. Und wenn der Stoff fertig gewebt ist, wird er in der Mitte der Schlaufen auseinandergeschnitten. So erhält man bei einem Webvorgang zwei Stoffbahnen. Die Höhe des Flors, so nennt man die kleinen Schlaufen, definiert dann das Gewebe.

Samtstoffe haben eine Florhöhe von maximal 2 Milimeter, alles, was darüber liegt, ist ein Velours.

Diese Herstellung gilt für die Qualitäten Baumwollsamt und Dekosamt. Stretch Samt und Pannesamt werden nicht mit diesem aufwendigen Webprozess für den spezielle Webmaschinen notwendig sind, hergestellt. Sie werden gewirkt, daher sind sie auch elastisch.

Pannesamt wird aus feineren Fäden gewirkt als der Stretch Samt. Zudem wird er nach der Herstellung noch durch Bügeln oder Pressen veredelt. Dies nennt man auch Pannieren und so kommt es zu der Bezeichnung „Pannesamt“.

  • - Samt ist kein Stoff, sondern eine Webart
  • - Samtstoffe haben eine Florhöhe von 2 Milimeter, alles darüber ist Velours
  • - Baumwollsamt und Dekosamt sind hochwertiger und teurer
  • - Pannesamt und Stretch Samt werden nicht gewebt sondern gewirkt und sind deshalb elastisch

Samt - ein kurzer Ausflug in die Geschichte

Samt und Seide diese Begrifflichkeiten hängen eng zusammen, denn bis ins 19. Jahrhundert war ein Samtstoff immer aus Seide. So wurde der Samt hauptsächlich bei edlen Roben und Abendmode für die Oberschicht von Schneidern vernäht und auf Grund der Kostbarkeit selten getragen. Erst mit der Industrialisierung und der Entwicklung neuer Fasern, wie zum Beispiel Polyester und Viskose wurde der Samt straßentauglich, denn nun war er als günstige Meterware für jeden erhältlich.

Eigenschaften von Samt

Samtstoffe haben eine weiche Oberfläche. Damit sind sie angenehm als Kleidungsstück zu tragen oder schaffen eine gemütliche Atmosphäre, wenn du sie im Dekobereich einsetzst.

Der günstige Pannesamt hat eine leicht glänzende Oberfläche. Baumwollsamt ist eher matt und wirkt dadurch sehr edel. Samt mit Kunstfaseranteil glänzt wiederum mehr und hat als Stretch Samt eine gute Elastizität, die sich perfekt dem Körper anschmiegt.

Der Flor von einem Samtstoff hat eine Richtung in die er sich aufstellt und eine Richtung in die er glatt ist. Du solltest beim Zuschnitt des Samt also unbedingt die Strichrichtung beachten, da sonst ein Teil deines Kleides glänzt und ein anderes matt wirkt.

Nützliche Pflegetipps für Samtstoffe

Gewebter Samt ist eine kleine Mimose. Denn der Stoff erfordert besondere Pflege. Damit der Flor lange erhalten bleibt, sollte man den Stoff nur selten waschen und dann auch nur bei einer milden Handwäsche. Es empfiehlt sich den Stoff bei Flecken mit einer weichen Bürste abzubürsten.
Bei hartnäckigen Flecken empfiehlt es sich das fertige Kleidungsstück in die Reinigung zu geben.

Pannesamt ist zu 100 % aus Polyester und somit viel einfacher zu pflegen. Pannesamt kannst du bequem in der Waschmaschine bei 30° waschen. Du solltest ihn jedoch nicht in den Trockner geben und auch nur auf der kleinsten Bügeleinstellung bügeln, am besten von links.

Elegante Kombinationspartner für Samt

Samt und Seide gehören auch in der Mode zusammen. Ein Hosenanzug aus schwarzem Samtstoff mit einer dazu passenden Seidenbluse ist immer eine gute Kombination, die auch zu Abendveranstaltungen getragen wird.

Edel wirkt auch die Kombination mit Spitze oder Satin. Hierfür sind besonders Spitzenbänder und Satinbänder eine tolle Möglichkeit ein Modell aus Samtstoff zu verzieren.

Kreative Nähideen für Samtstoffe

Eine edle Robe aus grünem Samt sieht nicht nur in einer Jane-Austen Buchverfilmung gut aus – auch für eine Weihnachtsfeier ist ein Samtkleid ein passendes Modestatement. Roter Samt ist eine beliebte Farbe für Samtkleider, die zu einem Date am Valentinstag getragen werden. Doch roter Samt ist auch anders bekannt – Bühnenvorhänge im Theater oder Kino sind oftmals aus rotem Dekosamt, denn dieser Stoff vermittelt einfach ein Gefühl von Opulenz und Luxus.

Fazit

Wer einen Stoff sucht, der edel aussieht oder für eine besonders gemütliche Atmosphäre sorgt, der wird an Samt nicht vorbeikommen. Sparen lässt sich mit dem günstigeren Pannesamt.
In der Pflege ist Samt etwas bedürftiger. Er sollte so wenig wie möglich gewaschen werden. Besonders gut kommt Samt in Verbindung mit Seide zur Geltung.
Jetzt heißt es nur noch die richtige Farbe wählen und schon kann der Nähspaß losgehen!

Schon gewußt
Wer einen Stoff sucht, der edel aussieht oder für eine besonders gemütliche Atmosphäre sorgt, der wird an Samt nicht vorbeikommen. Sparen lässt sich mit dem günstigeren Pannesamt.
Stoffe.de verwendet cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.