Yoga- und Sporttasche

Mittel
icon
Yoga- und Sporttasche nähen

Beschreibung

Yogamatte, Yogablöcke, Kissen, Wechselkleidung und Trinkflasche: Wer gerne Yoga macht, der hat meist viel dabei. In dieser großen Tasche fndet alles seinen Platz. Wir stellen euch dieses Schnittmuster mit Anleitung in Kooperation mit dem EMF Verlag als Freebook kostenlos zur Verfügung. Die Yogatasche hat am Ende eine Größe von ca. 63cm x 23cm x 23cm.

Als Material eignen sich festere Stoffe wie Canvas, Jeans, Kunstleder oder beschichtete Baumwolle, für innen ist gewebte Baumwolle eine gute Wahl.

Das benötigst du:

Dekostoff Canvas Streifen – blau/weiss
Dekostoff Canvas Streifen – blau/weiss Außenstoff, 95cm Canvas
Baumwollstoff Cretonne unregelmäßige Punkte – babyblau
Baumwollstoff Cretonne unregelmäßige Punkte – babyblau Innenstoff, 95cm Cretonne
Reißverschluss 650613, (519)
Reißverschluss 650613, (519) 2x 60cm Reißverschlüsse
Taschengurtband Basic - kaminrot
Taschengurtband Basic - kaminrot 270cm, 4cm breit Gurtband
Klettflauschband
Klettflauschband 100cm Klettband
Kletthakenband
Kletthakenband 100cm Klettband
Nähgarn
Nähgarn farblich passend Nähgarn
Stecknadeln
Stecknadeln Stecknadeln
Schneiderkreide
Schneiderkreide oder Stoffmarker Markierhilfen
Stoffschere
Stoffschere Schneiderscheren
Deine Nähmaschine
Deine Nähmaschine Nähmaschinen
Gurtband befestigen
1/10

Gurtband befestigen

Schneide das Schnittmuster je 1x aus Außenstoff, Innenstoff und ggf. Vlieseline zu.

Nähe zuerst die Enden des Gurtbandes (270cm) zusammen und schließe es auf diese Weise zu einem Ring. Vom zusammengenähten Ende aus halbiert man den Gurt und markiert sich diese Stelle mit einer Nadel. Nun wird das Gurtband gemäß den Markierungen auf den Taschen-Zuschnitt aus Hauptstoff gesteckt: Man beginnt damit an der zusammengenähten Stelle, die man mittig auf der einen Trägermarkierung platziert. Das Stück mit der Nadel kommt mittig auf die danebenliegende Markierung. Wenn man das Band nun nach oben und nach unten feststeckt, sollten die Gurtbänder in beide Richtungen gleich lang sein. Die Bänder anschließend entlang der Markierung festnähen.

Klettband befestigen
2/10

Klettband befestigen

Die Vlieseline auf die linke Seite des Futterstoffs aufbügeln, und dann geht es auch schon weiter mit den Klettbändern für die Futtertasche. Man braucht vier 25cm lange Stücke, deren beide Lagen getrennt werden. Die Flauschseite kommt auf die Markierung zur Mitte hin, dabei liegt diese Seite des Bandes in Richtung Futterstoff. Die Häckchenseite kommt nach außen, beim Annähen zeigen also die Häkchen nach oben. Mit kleinen Quadraten festnähen.

Reißverschluss annähen
3/10

Reißverschluss annähen

Die beiden Reißverschlüsse werden nun geschlossen rechts auf rechts mit jeweils einer der Reißverschlusshälften an eine lange Seite des Hauptstoffteils gesteckt. Sie treffen sich in der Mitte am Knips. Das überstehende Band wird nach innen umgeklappt, am Ende steht der Reißverschluss etwas über. Beim Annähen der Reißverschlüsse die Reißverschlusszähnchen so dicht wie möglich am Maschinenfüßchen entlanglaufen lassen.

Reißverschluss annähen
4/10

Reißverschluss annähen

Die andere Seite der beiden Reißverschlusshälften wird genauso wie gerade beschrieben an die andere offene lange Kante der Tasche genäht. Dabei wieder beachten, dass sich die Reißverschlüsse in der Mitte am Knips treffen und die Seiten auf gleicher Höhe enden.

Futter annähen
5/10

Futter annähen

Das Futter ebenfalls rechts auf rechts an den Reißverschluss nähen, die ersten und letzten 2cm dabei noch nicht zusammennähen und zusätzlich eine 15cm lange Wendeöffnung an einer Seite offen lassen.

Seitennähte schließen
6/10

Seitennähte schließen

Die Tasche ist noch auf links gewendet, sodass man nun die Seitennähte aus Hauptstoff und Futterstoff schließen kann. Dabei sowohl beim Hauptstoff wie auch beim Futterstoff unbedingt den letzten Zentimeter in Richtung des Bodens offen lassen.

Nahtzugabe einschneiden
7/10

Nahtzugabe einschneiden

Am Boden der Tasche die Nahtzugaben bis zum letzten Stich vorsichtig einschneiden.

Böden zusammennähen
8/10

Böden zusammennähen

Jetzt werden die Böden zusammengenäht, wobei der Boden aus Hauptstoff und der aus Futterstoff jeweils einzeln verbunden werden. Am Futterstoff schlägt man die Kante am Reißverschluss knapp nach links um.

Yogatasche wenden
9/10

Yogatasche wenden

Durch die Wendeöffnung die Tasche auf rechts wenden, danach die Wendeöffnung und die kleinen noch offenen Strecken im Futter am Beginn und am Ende des Reißverschlusses von Hand zunähen.

Reißverschluss absteppen
10/10

Reißverschluss absteppen

Zum Schluss wird noch der Reißverschluss abgesteppt, damit sich kein Stoff mehr in den Zähnchen verfangen kann.

Buch "Alles Active - Funktionskleidung selber nähen"

Weitere Anleitungen für dein sportliches Ich

Viele weitere Anleitungen für Bademode und Funktionskleidung findest du im Buch "Alles Active - Funktionskleidung selber nähen" von Katja Schubert.

In Kooperation mit EDITION MICHAEL FISCHER GMBH, IGLING, © EMF/Katja Schubert (ISBN: 978-3-86355-972-4)